Hast du dich schon einmal für ein Webinar interessiert, bist auf die Eintrageseite gegangen und hast dich dann doch nicht eingetragen? Die Frage ist: Was hat dich im letzten Moment abgehalten? Oder anders formuliert: Warum erreichen einige Webinaranbieter Anmeldequoten von 50%-60% oder sogar noch mehr? Und warum schaffen andere nur magere 20%-30%?

Ursache dafür ist meist der Webinar Titel. Als Anbieter musst du den perfekten Webinar Titel finden, wenn du mit deinem Webinar erfolgreich sein möchtest.

Denn: neben einer perfekten Webinar Landingpage sorgt der Webinar Titel dafür, dass ein Interessent die letzte Hürde nimmt und sich anmeldet.

Ein schlechter Webinar Titel ist sogar einer der häufigsten 7 Fehler, die du bei deinem (ersten) Webinar unbedingt vermeiden solltest (in Kürze kommt hier hierzu ein neuer Blogpost).

1. Der Webinar Titel im “Gesamtzusammenhang”
2. Den perfekten Webinar Titel finden – Tipp 1
3. Den perfekten Webinar Titel finden – Tipp 2
4. Den perfekten Webinar Titel finden – Tipp 3
5. Mit Google und Youtube den perfekten Webinar Titel finden
6. Beispiele für “perfekte Webinar Titel”
Zusammenfassung und wie es jetzt für dich weitergeht

 

1. Der Webinar Titel im “Gesamtzusammenhang”

Achtung, Spoiler-Alarm: Es gibt nicht DEN “perfekten Webinar Titel”. Das wäre ja auch zu schön 🙂 Und das hat im Wesentlichen 3 Gründe.

 

1.1 Der Webinar Titel ist Teil einer klaren Abfolge von Schritten (Grund 1)

Du kannst deinen Webinar Titel nicht “isoliert” betrachten. Jeder Webinar Titel ist eingebettet in eine Abfolge einzelner Schritten, die aufeinander aufbauen. Für jeden Schritt musst du eine einheitliche Sprache verwenden, dieselben Schlüsselwörter und “Trigger” benutzen und die gleichen Bilder im Kopf deines Interessenten kreieren. Das gilt konkret für

  • Werbemaßnahme (z.B. Facebook Ad, Facebook Post, Einladungs-E-Mail an deine Kontakte etc.),
  • deine Homepage mit Einladungs-Link (z.B. als Bar, Slide-In, Modal, Page takeover),
  • deine Webinar Landingpage (Texte und Bilder analog zur Werbemaßnahme) und
  • dein Webinar selber (Versprechen des Webinar Titels aufgreifen und einlösen!)

Aus Sicht eines Interessenten müssen die Schritte “harmonisches ineinandergreifen”. Ein Beispiel: Jemand liest deine Facebook Ad, klickt den Link und landet auf der Eintrageseite. Greift die Eintrageseite die wichtigsten Elemente der Facebook Ad auf, also Bilder und Schlüsselwörter? Kontrolliere die einzelnen Schritte. Und auch in deinen Erinnerungs-E-Mails und im Webinar selbst, solltest du bestimmte Schlüsselwörter bzw. Bilder wieder aufgreifen.

“Dank” Internet und Social Media leben wir in einer Zeit fortlaufender Ablenkung. Unser Gehirn schützt sich vor “Reizüberflutung”, in dem wir uns nur wenige Details merken und viele Sachen innerhalb weniger Sekunden wieder vergessen. Deswegen ist die Kraft von Bildern und Geschichten auch so stark.

 

1.2 Berücksichtige das Ziel deines Webinars (Grund 2)

Ein Webinar sollte kein Selbstzweck sein. Auch wenn du dein Wissen gerne teilst und anderen damit hilfst. Denn schließlich nimmt ein gutes Webinar Zeit für Vorbereitung und Marketing in Anspruch. Überlege dir also vorab, WAS genau das Ziel deines Webinars ist. Welche Handlung sollen deine Teilnehmer idealerweise ausführen? Sollen sie ein Angebot verkaufen, einen kostenlosen Strategie-Call mit dir buchen oder in deine Facebook-Gruppe eintreten? Mehr dazu findest du auch hier (LINK BLOGPOST WEBINAR THEMA).

 

1.3 Habe deinen Wunschkunden im Blick (Grund 3)

Mit bestimmten Menschen arbeitest du lieber zusammen als mit anderen, richtig? Deshalb hast du dein Angebot auch auf deinen Wunschkunden abgestimmt. Damit es bestmöglich auf die Wünsche, Ziele, Sorgen oder auch Ängste deines Wunschkunden abzielt. Deshalb sprichst du deinen Wunschkunden auch “emotional” dort an, wo er am empfänglichsten für deine Botschaft ist. Die rationale Ebene kommt meist erst anschließend. Und genauso ist es auch beim Webinar Titel.

Dein Webinar kostet den Teilnehmer wertvolle Zeit. Deshalb muss VOR der Anmeldung klar sein, was er davon hat, wenn er sich diese Zeit nimmt. Jeder Interessent stellt sich vor seiner Anmeldung die Frage “Was ist für mich drin?”. Diese Frage sollte der Webinar Titel klar und konkrete beantworten.

Mit den folgenden 3 Tipps kannst du den für dein Webinar, dein Thema und deine Zielgruppe perfekten Webinar Titel finden.

 

2. Den perfekten Webinar Titel finden – Tipp 1

Kurz und klar.
Die Webinar Eintrageseite ist für die meisten Besucher eine fremde Webseite. Deshalb gilt auch hier die ‘3-Sekunden-Regel’. Innerhalb von durchschnittlich 3 Sekunden entscheidet ein Besucher auf einer fremden Webseite, ob er bleibt oder sie wieder verlässt. Deshalb sollte dein Webinar Titel möglichst kurz sein. Lass jedes überflüssige Wort konsequent weg.

Schließlich ist der Titel die Verpackung deines Webinars. Er muss klar beschreiben, WAS der Teilnehmer im Webinar bekommt. Damit kommen wir zu Tipp 2: Je konkreter, desto besser.

 

3. Den perfekten Webinar Titel finden – Tipp 2

Konkret.
Fast alle Menschen lieben Zahlen, Daten, Fakten.
Eine gute Möglichkeit ist es, im Webinar Titel “Zahlen” zu nennen. Das macht den Inhalt zum einen sehr konkret. Zum anderen verleihen Daten und Fakten unterbewusst eine hohe Glaubwürdigkeit. Bspw.:

  • 3 Tipps…
  • 7 Schritte…
  • 5 Fehler…
  • In 12 Wochen…
  • 3 Irrtümer…
  • Die 3 goldenen Regeln…
  • Etc.

Du verstehst, worauf ich hinaus möchte.

 

4. Den perfekten Webinar Titel finden – Tipp 3

Persönlich.
Steht dein Zielkunde genau an dem Punkt, an dem du selbst vor einiger Zeit gestanden hast? Sehr gut. Denn deine persönliche “Heldenreise” macht dein Webinar viel glaubwürdiger, vertrauter und greifbarer. Außerdem fällt es dir somit leicht, im Webinar die erfolgreiche Transformation von “Vorher zu Nachher” an Hand deiner Geschichte zu “beweisen”. Du erzeugst bei den Teilnehmern das Gefühl, dass sie das auch schaffen können, was du bereits erreicht hast.

Schließlich lieben wir Menschen es, wenn wir uns bei anderen etwas abgucken können. Wenn du also aus deiner eigenen Erfahrung erzählst, mache das auch in deinem Webinar Titel deutlich und scheibe in der “ich-Form”.

 

5. Mit Google und Youtube den perfekten Webinar Titel finden

Du suchst Inspiration? Oder bist noch etwas unsicher, nach welchen Begriffen oder Wortgruppen Menschen zu deinem Thema suchen. Dann nutze bei Google und Youtube die ‘Automatische Vervollständigung bei der Suche’ (“suggest Funktion”).

So funktioniert die automatische Vervollständigung "Google suggest" von Google.

Quelle: So funktioniert automatische Vervollständigung, Google, https://support.google.com/websearch/answer/106230?co=GENIE.Platform%3DAndroid&hl=de

 

6. Beispiele für “perfekte Webinar Titel”

Hier 10 Beispiele, um deine Fantasie anzuregen:

  • 5 Übungen, mit denen ICH in 8 Wochen nachhaltig 11 Kilo abgenommen habe
  • Wie ICH es ohne hungern geschafft habe, in 10 Wochen wieder in Größe 36 zu passen
  • Wie ICH mit 5 Übungen und 15 Min. am Tag in 4 Wochen 7 Kilo abgenommen habe
  • Die häufigsten 6 Irrtümer beim Thema gesund und nachhaltig Abnehmen
  • 5 Tipps, mit denen 90% aller Kinder im Alter von 12 Monaten nachts durchschlafen
  • Fallstudie: 5 Maßnahmen, mit denen MEIN 12-monatiges Kind nachts 7 Stunden durchschläft
  • 3 Fehler, die 90% aller Coaches auf ihren Verkaufsseiten machen
  • 5 Tricks, wie du deine Konversionrate verdoppelst, die fast niemand kennt
  • 4 Tipps, wie ICH die Teilnahmequote von meinem Webinar sofort verdoppelt habe
  • 7 Fehler, die du bei xyz unbedingt vermeiden solltest

 

Zusammenfassung und wie es jetzt für dich weitergeht

Du weißt jetzt,

  • warum du den Webinar Titel nicht isoliert betrachten darfst und dass er Teil einer klaren Abfolge von mehreren Schritten ist
  • wie du deinen perfekten Webinar Titel finden kannst, damit sich Interessenten für dein Webinar auch wirklich anmelden
  • wie du mit Hilfe der beiden weltweit größten Suchmaschinen kostenlos Inspiration bekommst

Am besten nutzt du deine Motivation (schließlich hast du bis hier gelesen 😉 ) und notierst dir jetzt 5-10 Arbeitsversionen für dein ersten (oder auch nächstes) Webinar.

Schreib` mir dein Ergebnis gerne an office-anti-bot-bit@onlinebusinesshelden.com. Ich freue mich über deine E-Mail und beantworte Fragen auch immer persönlich.

Viel Spaß und viel Erfolg!

 

 

Tritt unserer Community bei und lerne, wie du dein Wissen erfolgreich online vermarktest und verkaufst

  • Lerne Webinar Marketing zu verstehen und selbst erfolgreich anzuwenden
  • Profitiere von Tipps und Strategien und tausche dich mit Gleichgesinnten dazu aus
  • Bleibe somit immer auf dem neuesten Stand

 

Jetzt Teil der Gemeinschaft werden

 

PS: Wenn du es dir vorstellen kannst, kannst du es auch machen. (Walt Disney)